Wer sind wir - Crazy F. Divers

Menü
Direkt zum Seiteninhalt

Wer sind wir

als erster CFD’ler kommt unser Freund Siegfried, aber alle kennen ihn nur unter dem Namen “Siss”. Er ist der bestbewachteste Taucher in unserer Gruppe. Wir haben ihn alle richtig lieb, denn er bezahlt uns alle Rechnungen. Er ist nämlich unser “ Financial Manager (sprich fineinzel Mänädscher)”
und das ist unser Roland. Er ist seit Anfang an mit dabei. Er ist ein ruhiger Mensch, der aber alles mitmacht. Wenn wir gerade Mal nicht auf Tour sind, verbringt er seine freie Zeit mit der Familie. Und die Enkel halten ihn ganz schön auf Trab. Natürlich geht er auch noch arbeiten, aber die längste Zeit hat er hinter sich. Auch auf diesen Kammeraden ist absolut Verlass.
hier sehen wir unseren Hans. Er ist auch einer der Gründungsmitglieder. Hans ist die Fachkraft für Organisation und Abläufe in unserer Gruppe (der Organisation Mänädscher). Wenn wir einen Termin suchen und sagen, wir sollten uns mal treffen, oder wir wollen etwas Organisieren ist Hans der die Sache in die Hand nimmt und sagt, wir treffen uns am ... an diesem Ort. Ohne diese klaren Ansagen würden wir bestimmt heute noch über einige Termine diskutieren.
ist das nicht ein toller Body!  Braungebrannt von der Sonne! Das ist Jürgen. Wenn er nicht gerade Autos verkauft ist er in warmem Wasser irgendwo auf dieser Welt zu finden. Immer auf der Jagd nach Nacktschnecken.
Gerüchte sagen, Jürgen kam  eine halbe Stunde zu spät auf die Welt. Und diese halbe Stunde schleift  er sein Leben lang hinterher... Na ja, meistens. Kann auch mal pünktlich  sein, aber nur wenn’s unbedingt notwendig ist.
der nächste hier heißt Sigurd. Im  richtigen Leben ist er der Meister über Kühllastwagen. Kein Wunder, dass  er mit uns gerne in warme Länder reist.(Um sich wieder aufzuwärmen)
so, und das bin ich. Alle sagen Willi zu mir, wenn mich einer Wilfried ruft schaue ich mich um und denke --wenn rufen die bloß?
 
Willi ist ein schöner Name. Wenn man bedenkt dass nach einem guten Essen alle Willi-Willi rufen. Oder meinen die den Williams Christ
 
Im Arbeitsleben bin ich Messtechniker und suche das letzte my (für nicht Fachmänner, das letzte 1000tel Millimeter). Aber im Urlaub lasse ich dann auch mal die sogenannte 5 gerade sein.
 
und nun sind wir bei unserem Johannes M. Gut essen und trinken ist eine große Leidenschaft. Und so wie hier auf dem Bild fühlt er sich richtig wohl. Er kann aber auch arbeiten. Er hat eine Firma für Veranstaltungstechnik und ist viel und zu allen ungünstigen Tages- und Nachtzeiten unterwegs. Während wir bei einem Event unseren Spaß haben, machte er Licht und Ton und wenn dann alle nach Hause gehen, kann er den ganzen "Krempel" wieder abbauen und zu Hause verstauen. Deshalb, genieße die freie Zeit.
diese Bild ist fast ein Unikat. Der nette, junge Mann ist unser zweiter Johannes. Johannes H. genannt Hubbi. Hier hat er es fast geschafft, ein ernstes Gesicht zu machen. Geht bei ihm eigentlich nicht. Hubbi ist sehr lustig und hat immer gute Ideen. Auch er organisiert unmögliches. Zum Beispiel eine komplette Geburtstagsfeier auf den Philippinen. Mit Kuchen, mit unserem Logo bedruckten Luftballon, saudämlichen Schildmützen, Fastnachtsbändel und den Musiker aus einer Bar. So erlebten wir in eigenes Balkonkonzert.
viele Jahre ist Frank als Gast mitgereist, nun ist er endlich ein vollständiges Mitglied unserer Gruppe. Eine richtige Bereicherung. Er wohnte in Gegenbach und verliebte sich nach Renchen, lebt aber seit Jahren in München. Er ist aber weder Freiburger FC noch KSC Fan, und Bayern München schon zweimal nicht. Er ist ein richtiger Schalke Fan. Denn dort ist er geboren.
und hier ist noch ein Frank. Er ist unser Küken. Hat erst den Tauchschein gemacht und hofft, dass wir Ihm noch die große, weite Welt zeigen. Er ist ein sehr wichtiges Mitglied der Gruppe. Denn wenn’s mal brennt, kann er löschen, er ist bei der Feuerwehr. Und wenn alle Stricke reißen, kann er mit seiner Trompete zu Rückzug blasen. Dieses Instrument ist ihm sehr ans Herz gewachsen.
Und hier ist Dietmar. Er ist unser Tauchlehrer, leider kann er aus Zeitgründen nicht mehr bei unseren Reisen dabei sein.. Die Wärme und das Urlaubsgefühl fehlt ihm sehr, das Wasser nicht unbedingt. Er ist einer von denen, die bei schönem Wetter fast die ganze Woche am Badesee verbringen .Nein, er ist noch kein Rentner. Er ist Badeaufsicht an einem wünderschönen Strandbad. Wir hoffen, es kommt die Zeit, daß wir wieder gemeinsam die Welt erkunden.
the Crazy F. Divers
77871 Renchen / Germany
info@Crazy-f-Divers.de
Menü
Zurück zum Seiteninhalt